Energiekostenpauschale auf alle Bestellungen!
Liebe Kunden:innen, wie alle herstellenden Betriebe sind auch wir von massiv gestiegenen Fracht- und Energiekosten betroffen. Um allgemeine Preiserhöhungen zu vermeiden, werden wir ab sofort bei allen Bestellungen eine an die Energiemarktentwicklung angepasste Energiekostenpauschale EKP berechnen, die sich wie folgt darstellt:
• EKP für allgemeinen Bestellungen netto € 6,50 pro Auftrag | • EKP für Waffenbestellungen netto € 25,- pro Auftrag
Danke für Ihr Verständnis - Ihr OA-Team!

Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
5 Jahre Garantie auf alle OA-Waffen
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Service +49 (0) 8802 - 914 750
 

Datenschutzerklärung


Inhaltsverzeichnis

  1. Anwendungsbereich
  2. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen
  3. Besuch der Website und Logfiles
  4. Cookies
  5. SSL-Verschlüsselung
  6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt
  7. Registrierung und Kundenkonto
  8. Vertragsabwicklung
  9. Externe Dienstleistungsunternehmen
  10. Newsletter mit Anmeldung
  11. Produktempfehlungen per E-Mail
  12. Onlinepräsenzen in sozialen Medien
  13. Social Media-Plugins
  14. Einbindung von YouTube-Videos
  15. Google Maps
  16. Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen
  17. Abonnement von Beiträgen
  18. Betroffenenrechte
  19. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

1. Anwendungsbereich

Mit diesen Datenschutzhinweisen informieren wir Sie (im nachfolgenden Text auch als „Nutzer“ oder „betroffene Person“ genannt) über die Datenverarbeitung im Rahmen eines Aufrufs und der Nutzung unserer Website und über Ihre Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten. Begrifflich ist mit „Datenverarbeitung“ stets die Verarbeitung personenbezogener Daten gemeint.

2. Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten auf dieser Website ist: Oberland Arms KG, vertreten durch Matthias Hainich, Am Hundert 3, 82386 Huglfing.

3. Besuch der Website und Logfiles

3.1     Bei jedem Aufruf unserer Internetseite werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen, sog. Internetverbindungsdaten, an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden hierbei erfasst:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum, Uhrzeit und Häufigkeit des Zugriffs (Zeitstempel)
  • Die Website(s) unseres Internetangebots, die Sie besuchen
  • Website, von der aus Sie auf unser Internetangebot gewechselt haben (Referrer URL)
  • Typ und Version Ihres Internetbrowsers
  • verwendetes Betriebssystem

3.2     Die genannten Daten werden durch uns vorrübergehend verarbeitet, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau und einen sicheren Betrieb unserer Website zu gewährleisten, um die Systemsicherheit und -stabilität auszuwerten sowie für weitere administrative Zwecke, die die Funktionalität und Sicherheit unserer IT-Systeme gewährleistet. Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Es erfolgt keine Zusammenführung mit anderen Daten von Ihnen oder eine personenbezogene Auswertung oder eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung.

3.3     Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend genannten Zwecken zur Datenverarbeitung.

3.4     Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist spätestens nach sieben Tagen der Fall, wenn keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Müssen die Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

4. Cookies

4.1     Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser erstellt und die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Website besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem von Ihnen eingesetzten Endgerät ergeben. Hierdurch erhalten wir jedoch in keinem Fall unmittelbare Kenntnis von Ihrer Identität. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten (sogenannten persistenten) Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. In einem Session-Cookie wird eine zufällig erzeugte eindeutige Identifikationsnummer abgelegt, eine sogenannte Session-ID. Außerdem enthält ein solches Cookie die Angabe über seine Herkunft und die Speicherfrist. Hinsichtlich ihrer Funktion unterscheidet man bei Cookies wiederum zwischen:

4.1.1     Technical-Cookies sind technisch notwendigen Cookies. Sie dienen z.B. der Identifizierung der aktuellen Sitzung, des Benutzers, Aufrechterhalten des Login, Vor- und Zurückblättern im Browser, Ausfüllen von Eingabeformularen, temporäres Speichern von Nutzereingaben, Anzeige des Warenkorbs und der Gewährleistung der Systemsicherheit.

4.1.2     Komfort-Cookies: Sie dienen der Optimierung der Benutzerfreundlichkeit unserer Website (Komfortfunktionen). Diese ermöglichen es uns, Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiederzuerkennen und enthalten Informationen dazu, welche Eingaben und Einstellungen Sie getätigt haben, damit Sie diese nicht noch einmal eingeben müssen. Sie ermöglichen eine verbesserte Funktionalität und Personalisierung.

4.1.3     Marketing-Cookies: Sie dienen der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website, der Anzeige bedarfsgerechter Werbung, und der Messung der Effektivität dieser Angebote. Dadurch ist es möglich, dass wir Ihnen speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen und Werbung auf unserer Website anzeigen können.

4.2     Technical Cookikes werden von uns eingesetzt, um die Onlineaktivität einer einzelnen Browser-Sitzung notwendigerweise steuern zu können und dienen der reinen Funktionsweise der Website. Komfort- und Marketing-Cookies werden von uns jeweils eingesetzt, um unser Angebot für Sie attraktiver gestalten zu können. Sie können unsere Website nutzen, ohne dass Daten aus Ihrem Endgerät zu solchen Zwecken abgerufen oder gespeichert werden. Soweit Sie keine Einwilligung erteilen, sind lediglich die technisch notwendigen Session-Cookies aktiviert.

4.3.    Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Technical-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend genannten Zwecken zur Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Komfort- und Marketing-Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können hierzu jeweils eine gesonderte Einwilligung erteilen. Ihre Einwilligung erteilen Sie dadurch, dass Ihnen auf unserer Website ein Banner angezeigt wird, auf dem Sie durch einen Mausklick Ihre Zustimmung zum Einsatz der jeweiligen Cookie-Funktion erklären können. In dem Banner wird auf die vorliegende Datenschutzerklärung verlinkt.

4.4.    Die Daten der Session-Cookies werden automatisch mit dem Schließen des Browserfensters gelöscht. Die Daten der sessionübergreifenden Cookies bleiben solange bestehen, bis Sie diese löschen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

4.5.    Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können. Bereits gespeicherte Cookies können von Ihnen jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert durch Vornahme entsprechender Einstellungen im Browser erfolgen. Weitergehende Informationen zu den Einstellungsmöglichkeiten finden Sie in den meisten Webbrowsern in der dazugehörigen Hilfe-Funktion.

5. SSL-Verschlüsselung

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers. Den Einsatz der verschlüsselten Verbindung erkennen Sie zudem an der Anzeige des Präfix „https://“ in der Adresszeile Ihres Browsers.

6. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

6.1.    Auf unserer Website ist ein Kontaktformular vorhanden, welches Sie für die elektronische Kontaktaufnahme mit uns benutzen können. Nehmen Sie diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Das Kontaktformular enthält Pflichtfelder sowie Felder mit freiwilligen Angaben. Die Pflichtfelder sind als solche gekennzeichnet und müssen ausgefüllt werden, um die Übermittlung des Kontaktformulars an uns auslösen zu können. Diese Daten sind: Anrede, Vor- und Nachnahme, E-Mail-Adresse, Betreff sowie Ihr Nachrichtentext. Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die von uns bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die von Ihnen mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten gespeichert. Die jeweiligen Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte.

6.2.    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die Sie uns über das Kontaktformular oder per E-Mail übersenden, dient uns zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme und Ihres Anliegens sowie der Protokollierung, um die Kontaktaufnahme entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können.

6.3     Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt bzw. Ihre Eingaben im Kontaktformular auf den Abschluss eines Vertrages oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den vorstehend genannten Zwecken zur Datenverarbeitung.

6.4     Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist und die Daten nicht mehr benötigt werden um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

7. Registrierung und Kundenkonto

7.1     Sie können sich auf unserer Website unter Angabe personenbezogener Daten registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die Registrierung dient der komfortablen Speicherung Ihrer Daten in einem passwortgeschützten Kundenkonto. Wenn Sie über unsere Website eine Bestellung machen möchten, ist die Registrierung und Eröffnung eines Kundenkontos zwingend erforderlich. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Die für eine Registrierung notwendigen Pflichtangaben sind beim Registrierungsprozess gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Für den Abschluss und die Abwicklung von Verträgen benötigen wir je nach Einzelfall Ihre persönlichen Kontaktangaben, wie etwa Vor- und Nachname, Liefer- und Rechnungsanschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse und Angaben zum Zahlungsmittel.

7.2     Die von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir für vorvertragliche Leistungen, zur Abwicklung von Bestellungen und zum Zwecke der Kundenpflege, z.B. um Ihnen eine Übersicht über Ihre bisherigen Bestellungen (Bestellhistorie) oder eine Merkzettelfunktion zur Verfügung zu stellen.

7.3     Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO, soweit diese auf vorvertragliche Leistungen und oder die Erfüllung eines Vertrags gerichtet ist. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, soweit sie im Rahmen des Registrierungsvorgangs Ihre Einwilligung erteilt haben.

7.4     Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die im Rahmen des Registrierungsprozesses erfassten Daten dann der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Website aufgehoben oder abgeändert wird. Sie haben die Möglichkeit Ihr Kundenkonto jederzeit zu löschen. Sofern die im Rahmen des Kundenkontos erfassten Daten noch der Erfüllung eines Vertrags oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dienen, erfolgt die Löschung, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrags nicht mehr erforderlich sind und nicht mehr benötigt werden um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

8. Vertragsabwicklung

8.1     Im Rahmen einer Bestellung verarbeiten wir für den Abschluss, die Durchführung und die Beendigung des Vertrages die von Ihnen im Rahmen des Registrierungsvorgangs eingegeben Daten. Hierzu gehören Vor- und Nachname, Rechnungs- und Lieferanschrift, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, Rechnungs- und Bezahldaten, Informationen über Ihre Bestellung.

8.2     Die von Ihnen eingegebenen Daten verwenden wir zum Zwecke der Abwicklung von Bestellungen und der Erfüllung von Verträgen. Im Anschluss an eine Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung sowie weitere Unterlagen, zu deren Zurverfügungstellung wir verpflichtet sind, um gesetzliche Informations- und Dokumentationspflichten zu erfüllen. Eine Übermittlung von Daten an Dritte erfolgt ausschließlich, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Finanzdienstleister oder den Postdienstleister bzw. das zur Auslieferung beauftragte Logistikunternehmen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Punkt „9. Externe Dienstleistungsunternehmen“. Des Weiteren nutzen wir die im Rahmen einer Bestellung angegebenen Daten zu Zwecken der Betrugsprävention. Hierbei wird überprüft, ob ein atypischer Bestellvorgang vorliegt, z.B. durch zeitgliche Bestellung einer Vielzahl von Waren an die gleiche Lieferanschrift unter Nutzung verschiedener Kundenkonten. Die Überprüfung erfolgt zur Vermeidung von Zahlungsausfällen und Identitätsdiebstahl.

8.3     Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Soweit die Verarbeitung darauf beruht gesetzliche Pflichten zu erfüllen, ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Soweit die Verarbeitung zum Zweck der Betrugsprävention erfolgt, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Verarbeitungszwecken.

8.4     Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist der Fall, wenn die Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder für die Erfüllung des Vertrags, einschließlich gesetzlicher bzw. vertraglicher Gewährleistungs- und Garantierechte, nicht mehr erforderlich sind und nicht mehr benötigt werden, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen sowie keine weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist. Müssen die Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist.

9. Externe Dienstleistungsunternehmen

9.1     Wie viele Unternehmen, setzen auch wir zur Abwicklung unseres Geschäftsverkehrs externe Dienstleister ein (z. B. für die Bereiche IT, Logistik, Zahlungsabwicklung und Vertrieb). Diesen Dienstleistungsunternehmen geben wir nur die zur Aufgabenerfüllung erforderlichen Daten weiter.

9.2     Ein Teil dieser Unternehmen werden im Wege einer Auftragsverarbeitung für uns tätig, wurden im Sinne von Art. 28 DSGVO vertraglich dazu verpflichtet, die datenschutzrechtlichen Bestimmungen einzuhalten und dürfen die Daten daher ausschließlich nach unseren Weisungen verwenden. Sie nutzen die Daten daher nicht für eigene Zwecke. Wir sind somit Verantwortlicher für die Datenverarbeitung.

9.3     Ein anderer Teil der Dienstleistungsunternehmen arbeiten nicht als Auftragsverarbeiter, sondern müssen Daten eigenverantwortlich für die Vertragsabwicklung nutzen. Wir übermitteln diesen Dienstleistungsunternehmen ausschließlich die Daten, die für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich sind:

  • Logistikunternehmen bzw. Postdienstleister für die Auslieferung von Ware: Vor- und Nachname, Lieferanschrift und – soweit dies für die Ankündigung der Zustellung erforderlich ist – E-Mail-Adresse sowie Telefonnummer.
  • Zahlungsdienstleister oder finanzierende Bank im Rahmen der Zahlungsabwicklung für Waren: Vor- und Nachname, Zahlungsinformationen

9.4     Rechtsgrundlage für die Übermittlung der Daten an Dienstleistungsunternehmen, die nicht Auftragsverarbeiter sind, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

10. Newsletter mit Anmeldung

10.1   Sie haben die Möglichkeit sich auf unserer Website zu unserem Newsletter-Verteiler einzutragen. Für eine wirksame Registrierung zum Newsletter benötigen wir in jedem Fall eine valide E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Hierzu setzen wir das sog. „Double-Opt-In“-Verfahren ein. In diesem Rahmen protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der damit angeforderten Antwort. Hierdurch wird sichergestellt, dass der Newsletter von Ihnen und nicht von einem Dritten angefordert wurde. Ihre Einwilligung fragen wir im Rahmen des Anmeldevorgangs zum Newsletter ab. Bei der Registrierung werden Ihre Daten auf unseren Servern gespeichert und eine Bestätigungsnachricht mit einem Link zur endgültigen Registrierung an die angegebene E-Mail-Adresse generiert. Soweit Sie die Registrierung nicht durch den Link in dieser E-Mail bestätigen, werden die Daten nach 24 Stunden gelöscht. Erst durch Bestätigung des Links in der E-Mail werden Ihre Daten zum Newsletterversand für die Dauer der Nutzung unseres Angebots gespeichert. Hierbei werden folgende Daten verarbeitet:

  • die Seite, von der aus die Seite angefordert wurde (sog. Referrer-URL)
  • das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs
  • die Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers
  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist
  • die E-Mail-Adresse
  • das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung und Bestätigung
  • Ihren Namen und Ihre Anschrift (optional)

10.2   Wir verwenden diese Daten für den Versand des Newsletters, der Sie regelmäßig über neue Gutscheine, Trends, Sales, Store-Aktionen und individualisierte Angebote von uns informiert. Zur Weiterentwicklung unserer Newsletter und statistischen Zwecken, erfassen wir in pseudonymisierter Form Informationen über unseren Newsletter, wann und wie häufig er gelesen wurde. Die Daten werden nicht mit Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit ist daher ausgeschlossen.

10.3   Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO und im Rahmen des berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus dem oben genannten Zweck, die Inhaberschaft der angegebenen E-Mail-Adresse zu authentifizieren.

10.4   Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Fall der Versendung des Newsletters aufgrund Ihrer Anmeldung ist das der Fall, wenn das Abonnement des Newsletters beendet ist. Die Abmeldung des Newsletters bzw. der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, z.B. über einen entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters. Die von Ihnen zum Newsletterbezug angegebenen personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

11. Produktempfehlungen per E-Mail

11.1   Wir können Ihnen auch, ohne dass Sie hierfür eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben, unter bestimmten Voraussetzungen E-Mails mit werblichen Inhalten übersenden (Produktempfehlungen). Dies ist der Fall, wenn wir Ihre E-Mail-Adresse von Ihnen im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben, wir diese E-Mail-Adresse zur Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen verwenden, Sie der Verwendung nicht widersprochen haben und wir Sie bei der Erhebung der E-Mail-Adresse und bei jeder Verwendung klar und deutlich darauf hinweisen, dass Sie der Verwendung jederzeit widersprechen können, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Ein entsprechender Hinweis erfolgt im Rahmen des Registrierungsvorgangs bei Eröffnung eines Kundenkontos.

11.2   Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse für den Versand von Produktempfehlungen per E-Mail, die Sie über unsere Produkte informiert, die denjenigen ähneln, die Sie bereits bei uns bestellt haben.

11.3   Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO sowie § 7 Abs. 3 UWG. Unser berechtigtes Interesse folgt aus den oben genannten Zwecken des Direktmarketings und der Kundenbindung.

11.4   Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Fall der Versendung von Produktempfehlung per E-Mail ist das der Fall, wenn das Sie der Verwendung widersprochen haben. Dies ist jederzeit möglich, z.B. über einen entsprechenden Link am Ende einer jeden Werbe-E-Mail, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

12. Onlinepräsenzen in sozialen Medien

12.1   Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke (siehe nachfolgende Auflistung). Unsere Social Media-Kanäle können nur über einen externen Link aufgerufen werden. Bei Ihrem Besuch unserer Profile werden Ihre personenbezogenen Daten nicht nur durch uns, sondern auch durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks erhoben, genutzt und gespeichert. Dies geschieht auch dann, wenn Sie selbst kein Profil in dem jeweiligen sozialen Netzwerk haben. Die einzelnen Datenverarbeitungsvorgänge und ihr Umfang unterscheiden sich je nach Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks und sie sind nicht zwingend für uns nachvollziehbar.

12.2   Wir verarbeiten Daten im Hinblick auf Social Media-Präsenzen insofern, als über diese beispielsweise Kommentare oder Direktnachrichten an uns gerichtet werden. Unsere Social Media-Präsenzen dienen dazu unsere Angebote bekannter zu machen, die dort aktiven Nutzerinnen und Nutzer über unsere Leistungen zu informieren und bei Interesse über die Plattformen zu kommunizieren.

12.3   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen folgen aus den oben genannten Zwecken zur Datenverarbeitung. Zielt der Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Die von den sozialen Netzwerken verarbeiteten Daten beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke anzugeben sind. Die jeweiligen Angaben, welche Daten verarbeitet und zu welchen Zwecken sie genutzt werden, Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre, finden Sie auf der Website des jeweiligen Anbieters, die wir im folgenden verlinken:

12.3.1.    Facebook: https://www.facebook.com/policy

12.3.2.    Instagram: https://help.instagram.com/519522125107875

12.3.3.    Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

12.4      Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden bei uns gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern oder Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen.

13. Social Media-Plugins

Auf unserer Webseite setzen wir keine Social Media-Plugins ein. Sofern unsere Webseiten Symbole von Social Media-Anbietern enthalten (z. B. Facebook, Instagram), nutzen wir diese lediglich zur passiven Verlinkung auf die Seiten der jeweiligen Anbieter.

14. Einbindung von YouTube-Videos

14.1   Auf unserer Website binden wir Videos des Portals YouTube ein, die auf dem Server des Anbieters gespeichert sind. Anbieter der Inhalte ist YouTube LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA (nachfolgend „YouTube“ genannt). YouTube ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Die Videos sind auf unserer Website so eingebunden, dass sie nicht direkt Daten vom Server von YouTube lädt. Bei dem angezeigten Inhalt handelt es sich nur um einen einfachen Link zu dem entsprechenden Inhalt von YouTube. Um den Inhalt darzustellen und wiederzugeben, müssen sie diesen gesondert aktivieren. In diesem Rahmen holen wir Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung ein. Bei der Aktivierung des Inhalts baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Der Inhalt wird von YouTube direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von YouTube erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • Ihre IP-Adresse
  • Im Rahmen der Routenplanung eingegebene Anschriften.

Die Datenübermittlung an YouTube erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei YouTube eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

14.2   Wir binden Videos von YouTube auf unserer Website ein zur Darstellung verschiedener Inhalte und weiterer Informationen, deren ansprechenden Darstellung, Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit und zur Entlastung unserer eigenen Server und IT-Infrastruktur.

14.3   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung holen vor der Aktivierung des Inhalts ein. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen folgen aus den oben genannten Zwecken zur Datenverarbeitung.

Die von YouTube verarbeiteten Daten beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von YouTube anzugeben sind. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

15. Google Maps

15.1   Auf unserer Website binden wir das Tool Google Maps ein. Anbieter des Tools ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA (nachfolgend “Google” genannt).

Das Tool ist auf unserer Website so integriert, dass es nicht direkt Daten vom Server von Google lädt. Bei dem integrierten Inhalt handelt es sich nur um einen einfachen Link zu dem entsprechenden Inhalt von Google. Um den Inhalt darzustellen, müssen sie diesen gesondert aktivieren. In diesem Rahmen holen wir Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung ein. Bei der Aktivierung des Inhalts baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Karteninhalt wird von Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • Ihre IP-Adresse
  • Im Rahmen der Routenplanung eingegebene Anschriften.

Die Datenübermittlung an Google erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

15.2   Wir setzen das Tool Google Maps ein, um Ihnen interaktive Karten anzeigen und eine komfortable Nutzung der Karten-Funktion anbieten zu können.

15.3   Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Ihre Einwilligung holen vor der Aktivierung des Inhalts ein. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unsere berechtigten Interessen folgen aus den oben genannten Zwecken zur Datenverarbeitung.

Die von Google verarbeiteten Daten beruhen ggf. auf abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Google anzugeben sind. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

https://policies.google.com/privacy?hl=de

16. Nutzerbeiträge, Kommentare und Bewertungen

16.1   Sie haben die Möglichkeit auf unserer Website Fragen, Antworten, Meinungen oder Bewertungen (nachfolgend zusammenfassend „Beiträge“) zu veröffentlichen. In diesem Rahmen verarbeiten wir folgende Daten:

  • Datum und Uhrzeit der Einreichung
  • das von Ihnen ggf. genutzte Pseudonym
  • der Text Ihres Beitrags
  • Ihre aktuelle IP-Adresse
  • Ihre E-Mail-Adresse

16.2   Die Veröffentlichung von Datum und Uhrzeit der Einreichung, des von Ihnen ggf. genutzten Pseudonyms sowie des Beitrags dient dazu, anderen Nutzern einen Aktualitätsbezug des Inhalts zu ermöglichen und sich ggf. alle unter einem Pseudonym verfassten Beiträge anzeigen lassen zu können. Ihre IP-Adresse sowie E-Mail-Adresse wird selbstverständlich nicht veröffentlicht, sondern dient nur Sicherheitsgründen, um einerseits einer missbräuchlichen Verwendung der Funktionen vorzubeugen sowie andererseits Kontakt aufnehmen oder Rechte in Anspruch nehmen bzw. verteidigen zu können, z.B. im Falle rechtswidriger Inhalte.

16.3   Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der zu veröffentlichenden Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Zusätzliche Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus den oben genannten Verarbeitungszwecken.

16.4   Die Daten werden gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt oder Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, sofern die Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht.

17. Abonnement von Beiträgen

17.1   Sofern Sie Beiträge auf unserer Website veröffentlichen, bieten wir Ihnen zusätzlich an, dass wir Sie über etwaige Folgebeiträge Dritter per E-Mail informieren. Dies erfolgt über die Funktion „Beiträge abonnieren“. Hierzu verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse, in deren Datenverarbeitung sie einwilligen müssen.

17.2   Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse für die Mitteilung an Sie, dass Dritte einen Folgebeitrag veröffentlicht haben.

17.3   Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

17.4   Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Fall des Abonnements von Beiträgen ist das der Fall, wenn das entsprechende Abonnement beendet ist. Die Abmeldung vom Abonnement der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit möglich, z.B. über einen entsprechenden Link am Ende eines jeden Newsletters.

18. Betroffenenrechte

18.1   Sie haben das Recht

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. Hiervon wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt; und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

18.2   Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

18.3   Wenn Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen möchten, können Sie Ihre Mitteilung entweder postalisch oder per E-Mail an uns übermitteln (Kontaktdaten siehe oben). Ihnen entstehen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Basistarifen.

19. Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf unserer Website von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.


Stand: 02.2021

Zuletzt angesehen